Artikel

Ein paar Gedanken zu #Aufschrei.

Mir gehen seit gestern, wie so vielen anderen auch, so viele Gedanken durch den Kopf. Ich war vorgestern Nacht länger wach und habe durch Zufall den Beginn des Twitter-Memes „Aufschrei“ mitbekommen, das auf die Bekanntmachung der Journalistin Laura Himmelreich folgte, die von FDP-Fraktionschef Brüderle belästigt wurde. Was mich am nächsten Morgen bei Twitter erwartete überforderte mich ein bisschen. Es ist ein bisschen, als würde man aus einem Tiefschlaf aufwachen und feststellen: ich bin gar nicht so selbstbestimmt wie ich immer dachte.

[Weiterlesen]